Probieren statt Lamentieren!

Unser Frauli kann schon lustig sein. Also sie hat ihren Spaß und wir werden eigentlich verarscht. Aber macht nix. Am Ende wurde ich eh mit dem belohnt, was ich eigentlich wollte. Also. Was ist dem Frauchen schon wieder Lustiges eingefallen? Sie hat vor die geöffnete Terrassentür den Vorhang geschoben und wir dachten, dass wir nicht hinaus können. Der Kater hat sofort aufgegeben. Er hat nicht einmal versucht den Vorhang beiseite zu schieben. Ich hab auch lang herumprobiert. Habs dann aber raus geschafft. Der Kater überlegt immer noch wie ich das gemacht habe. Er schmollt jetzt. Wir Katzen müssen gefordert werden, hat das Frauchen gemeint. Ja eh. Nur steigt nicht jede Katze darauf ein. Nur wenn sie etwas unbedingt erreichen will. Dann geht das Probieren auch über ein Studieren und Lamentieren!

Empfehlung und MS Tipp: Ein Ziel erreichen zu wollen, kann eine Katze zu Höchstleistungen anspornen. Eine Überforderung sollte die Herausforderung aber nicht sein. Jede Katze kann anders gefordert werden. (http://www.fressnapf.at/magazin/katze/spielen-trainieren/Intelligenzspielzeug/) Das MS Frauli probiert nicht ständig zu Jammern, wenn ihr etwas nicht gelingt. Bringt ja nichts. Wie gesagt sie probierts! Aufrappeln und weitermachen ist mein Vorschlag! Eure Lexie

mskatze

MS Patientin und Britisch Kurzhaar Katzen

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s