Kampfkater!

Der Kater kämpft für seine Rechte. Und wie macht er das? Auf Katerart. Also sehr aggressiv und dümmlich. Er war hungrig. All seine Bemühungen an Futter zu kommen, waren erfolglos. Also schnappt er sich so ein Futtersackerl und sticht es mit seinen Krallen auf. Aufgefallen ist seine Tat deshalb, weil die Sauce aus dem Sackerl getropft ist. Eigentlich dumm, weil das Futter durch ein kleines Loch nicht zu erreichen ist. Aber! Was macht Mensch mit einem angestochenen Futtersackerl? Öffnen und an uns Katzen verfüttern. Ziel erreicht. Gut gemacht,lieber Kater. Den Kampf ums Futter hat er gewonnen!

Meine Empfehlung: Fixe Fütterungszeiten können verhindern, dass Katzen ständig fressen wollen. Wenn das nicht helfen sollte, dann auf jeden Fall das Futter verstecken, damit wir nicht aggressiv werden und Futterverpackungen zerstören. Und damit so etwas nicht passiert, informiert sich das Frauchen über Katzenerziehung.( http://www.fressnapf.at -Katze,Erziehung) So wird ihr nicht langweilig und sie ist immer am neuestem Stand. Eure Lexie

mskatze

MS Patientin und Britisch Kurzhaar Katzen

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s