Schlafende Grantler

Sind das Frauli und der Kater zur Zeit. Das Frauli weil sie in der Früh immer noch müde und grantig ist und der Kater, weil er sich noch immer nicht von seinem Schock erholt hat, wie es sich anfühlt die Nacht draußen im Garten bzw. auf der Terrasse zu verbringen. Er war so gezeichnet von der Nacht, dass er den ganzen Tag schlafen musste. Also, das Frauchen ist zum Morgenmuffel mutiert. Und der Kater war grantig, weil er ausgesperrt wurde. Er wurde erst bemerkt, als er von außen gegen die Terrassentür gesprungen ist. Das war ein Lärm, sag ich euch. Da wurde sogar das Herrli munter. Ich weiß gar nicht, warum der Grantlerkater so wütend war. Ein Kratzbaum und Katzenhaus stehen draußen. In der Nacht sind viele Tiere zu beobachten. Voll spannend eigentlich. Ja ok. Brekkies stehen auf der Terrasse nicht zur freien Entnahme. Aber sonst?! Mir ist gar nicht aufgefallen, dass der Kater nicht da war. Und wenn beìde, Frauli und Kater schlafen, können sie sowieso niemanden mit ihrem Grant anstecken!

Meine Empfehlung: Katzen schaffen es unbemerkt zwischen oder neben den Beinen der Menschen vorbeizuschleichen. Und schwups sind sie in einer Garage oder Schuppen oder sonst wo eingesperrt. Oder eben ausgesperrt wie das Katerchen. Im Katzenforum (http://Katze-forum.net) werden von Katzenbesitzern Themen berichtet oder Fragen gestellt. Das Aussperren der Katze wird auch hier behandelt. Das Frauli hat sich informiert und war sogleich beruhigt, dass das auch Anderen passiert. Auch bei der MS hilfts manchmal, wenn man mitkriegt, dass auch Andere betroffen sind. Du bist nicht allein! (http://Ms-gesellschaft.at) Eure Lexie

mskatze

MS Patientin und Britisch Kurzhaar Katzen

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s