Mäusejagdfieber

Das Frauchen war neulich total angetan von meinen Geschmacksverwirrungen. Ich habe nämlich Linsen ausprobiert. Mal was Anderes. Das Frauli meinte, dass ich jetzt auch zur Vegetarierin werde so wie sie. Niemals!!! Ich bin und bleibe dem Katzenfutter treu. Ich war halt neugierig. So wie der Kater. Er schleicht jetzt immer zum Nachbarn, um dort sein Schreikonzert aufzuführen. Das Frauli glaubt, dass er nachschauen möchte, ob es vielleicht in Nachbars Wohnung auch was Fressbares gibt. Obwohl sie beinahe penibel darauf Acht gibt, dass er eh immer pünktlich sein Futter bekommt. Er braucht sich also eigentlich nicht lautstark zu beschweren. Na, was das Frauchen immer so glaubt. Ich sag nur „Linsen“!

Meine Empfehlung: Katzenfutter gibt es wie Sand am Meer. Eigentlich logisch, dass wir irgendwann die Schnauze voll davon haben. Schmeckt eh eines wie das andere. Eine frische Maus hätte ich mal gern. Aber was macht das Frauli? Anstatt sich auf die Lauer zu legen, probiert sie eine Sorte Katzenfutter nach der nächsten aus. Momentan ist sie bei royalcanin.com gelandet. Ach ja! Sie kann ja gar keine Maus fangen. Bewegungstechnisch macht sie Exo und Physiotherapie,Motomedtraining und Hippotherapie. Keine Mäusejagd!!! Behandlungsformen für Menschen mit MS: stark-mit-ms.at Eure Lexie

Vor dem Fenster plärren und arm dreinschauen.

mskatze

MS Patientin und Britisch Kurzhaar Katzen

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s