Liebesbiss

Das Frauli hat es sich gemütlich auf ihrem Fernsehsessel gemacht und wollte sich in Ruhe ein Joghurt genehmigen. Ich habe in meinem Katzenhaus geschlafen und der Kater lag im Schlafzimmerbett. Deswegen witterte das Frauchen ihre Chance auf einen Snack für Zwischendurch. Da hat sie aber ganz darauf vergessen, dass wir Katzen besonders gute Ohren haben. Dementsprechend war das Öffnen des Joghurtbechers sowie das Herauslöffeln des Joghurts nicht zu überhören. Wir haben uns also neben das Frauli gesetzt -nein, ich saß auf ihr – und haben sie beim Futtern beobachtet. „Nicht nur, dass mich gerade ein Harnwegsinfekt quält und ich ständig erklären soll,wie mein Befinden ist. Auch essen kann ich nicht ohne Störung“ grummelte sie. Sie fühle sich ständig unter Beobachtung. Jeder wolle etwas von ihr. Na gut. Also, wir Katzen haben doch nur genau zugesehen,wie sie den Löffel zu ihrem Mund führt.. Gefüttert hat sie uns dann. Den Kater habe ich sogar mit einem herzhaften Biss in sein Ohr vertrieben. So schau ich auf mein Frauchen. Der Kater war so schockiert von dieser Attacke, dass er abgehauen ist. Tja! Liebe muss hin und wieder auch weh tun.

Meine Empfehlung: Damit Harnwegsinfekte dir den Tag nicht versauen, müssen sie behandelt werden. Wie? Am besten die Hausärzt_in oder die Neurolog_in fragen oder auf MSundich.at informieren. Wie ein lästiger Kater mit Futterneid vertrieben werden kann, weiß ich sehr gut und brauche daher keine Tipps. Was Futterneid ist und wie er sich bei Katzen vermeiden läßt, erfährst du auf http://Einfachtierisch.de. Eure Lexie

Liebevolle Lexie!

mskatze

MS Patientin und Britisch Kurzhaar Katzen

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s