Mistviecher im Keller.

Verschoben ist nicht aufgehoben, hat das Frauli gesagt und damit auch recht gehabt. Im selben Moment bekam sie nämlich einen Anruf vom Physiotherapeuten. Dieser erklärte, dass sich die Örtlichkeit und die Rahmenbedingungen der Exoskelett Therapie zwar wegen der Corona Virus Krise verändert haben, ab nächster Woche aber wieder stattfindet. Weiters konnte sie Ihren Vorsatz die Wohnung auszumustern, den sie schon sehr lange vor sich hergeschoben hatte, endlich in die Tat umsetzen. Gestern fing sie damit an, den Keller auszumisten. Wer oder was auch immer so viel Mist gemacht hat, weiß ich nicht. Das sogenannte Ausmisten des Kellers hat aber sehr lang gedauert. Erschöpft aber glücklich war sie danach.Die Mistviecher hat sie hoffentlich auch entfernt. Ich wußte übrigens gar nicht, dass die in unserem Keller hausen!?

Meine Empfehlung: Das Frauli war so erledigt nach dem Ausräumen und Umschlichten, dass sie gar keine Kraft mehr hatte. Pausen macht sie auch keine. Das wäre aber wichtig. Gerade bei Fatigue, an der die meisten MS Patienten leiden, ist eine Erholung einzuplanen. Das wird auch auf diversen Seiten wie http://Msges.at oder http://Multiplesklerose.ch erklärt. Eure Lexie

Ich verstecke mich lieber. Sonst werde ich auch noch ausgemistet!

mskatze

MS Patientin und Britisch Kurzhaar Katzen

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s