Beobachtungsposten

Da der Kater und ich immer unsere Beobachtungsposten einnehmen, wenn Hunde anwesend sind, kann uns nichts entgehen. Obwohl wir schon mehrmals mitbekommen haben, dass die Hunderl auch Gemeinsamkeiten mit uns haben, bleiben wir weiterhin Beobachter und verweigern eine Annäherung. Also um Leckerlis betteln können die Hunde genauso gut wie wir Katzen. Und auch Joghurt Deckel abschlecken beherrschen sie. Sogar unsere Futterschüsseln werden von ihnen ausgeputzt, was wiederum dem Frauli gefällt, weil sie sonst nie so sauber sind. Letztens hat der Kater aber blöd dreingeschaut, als gleich vier Hunde hereinspaziert sind. Er hat sich gaaanz klein gemacht, um ja nicht aufzufallen. Das kann ich auch voll gut. Wir zwei stille, kätzischen Beobachter haben auch Vieles gemein, was aber nicht bedeutet,dass wir uns mögen. Hin und wieder vielleicht. Das Frauchen glaubt es halt. Bei den Menschen ist es vielleicht so. Je ähnlicher, desto sympathischer. Ja, Frauli! Katz und Hund sehen sich ja nicht einmal ähnlich!

Meine Empfehlung: Beobachten und Erkennen von Gemeinsamkeiten und Aneinandergewöhnen von Hund und Katz auf http://Zooroyal.at. Das Frauli mit MS beobachtet meist die Multiple Sklerose Gesellschaft Wien (http://Msges.at), um sich zu informieren. Eure Lexie

Beobachten und ducken

mskatze

MS Patientin und Britisch Kurzhaar Katzen

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s